Mamamal3 hat einen Blog über PAPA-Blogger erstellt. Sie hat einige PAPA-Blogger mittels einem Fragebogen interviewt und die Ergebnisse als Beitrag veröffentlicht. Ich finde den Beitrag sehr gelungen und freue mich natürlich, dass PAPArlapappi auch dabei ist. Gutes Lesen wünsche ich. Tatsächlich scheint das Bloggen eine Mehrzahl an Frauen anzusprechen. Es gibt also mehr Frauen die Schreiben. Warum tun das die Männer weniger? Sind sie auch online Wortkarger als die Frauen? Wenn ich die ganzen Hass- und Hetzkommentare lese, dann tummeln sich dort sehr viele Männer. Irgendwie zu klischiert für meinen Geschmack aber eben, die Welt wie ich sie mir wünsche oder vorstelle existiert wohl auch nur in meinem Kopf.

Labor Männlichkeit

Das MANU (Labor Männlichkeit) bietet tolle Weiterbildungen für Fachmänner die mit Jungs /Männern arbeiten. Leider kann ich im Oktober nicht dabei sein aber ich empfehle sehr die Seite einmal anzuschauen wen es denn interessiert. Es gibt auch Impulsveranstaltungen.

Infomesse für Eltern mit Kleinkindern

Am 30. März 2019 findet zum fünften Mal die Infomesse für Eltern mit Kleinkindern in der Markthalle Basel statt. Eltern von Kindern zwischen null und vier Jahren erhalten Informationen zu den Themen Betreuung, Gesundheit, Bewegung oder Elternbildung und lernen das breit gefächerte Angebot im Kanton Basel-Stadt kennen. Der Eintritt ist frei. PAPArlapappi wird einen gratis Workshop anbieten und zwar von 10:40 bis 11:10 Uhr. In dieser Zeit werden wir mit bekannten Vorurteilen gegenüber der Männerarbeit aufräumen, die Rollenbilder ansprechen, mögliche und handfeste Lösungen aufzeigen und natürlich miteinander ins Gespräch kommen zu allen möglichen Themen.-) Die 30 Minuten reichen natürlich nicht für alles aber vielleicht reicht es, einen Einblick in PAPArlapapp und meine Arbeit zu geben. ALLE Männer und Väter und Grossväter sind natürlich herzlich eingeladen. Workshops 

Väter- die besseren Mütter?

Hier gibt es einen schönen Radiobeitrag zum Thema. Und weiter unten dann einige Links die sehenswert sind. Ich bin mir nicht sicher ob ich den Link schon einmal hier gepostet habe aber kann nichts schaden, das noch einmal zu machen. Reinhören lohnt sich auf jeden Fall.

Letzte Runde PAPArlapapp!

Am 25. März gibt es vorerst die letzte Runde von PAPArlapapp. Von 19:30 bis 21:30 Uhr im Theater Roxy in Birsfelden. Danach ist dann Babypause bei meiner Familie angesagt. Ich werde ja rund einen Monat daheim sein wenn es dann losgeht und die Monate November, Dezember und Januar 2020 zu 100% daheim sein. Meine Frau hat mich gefragt ob ich nicht vorher noch einen Kochkurs besuchen möchte! Also ich finde es nicht soooo schlimm wenn ich koche.-) Immer wieder mal sehr experimentell aber sie hat wohl recht, das könnte uns als Familie was bringen. Mal schauen ob ich was finde.-) „Vegetarischer Kochkurs für Männer“, das wird bestimmt schnell zu finden sein online….ich werde berichten.

Bewegung plus

Gestern war ich nach gefühlten Monaten wieder einmal joggen. Jetzt tun mir natürlich die Knie auf der Innenseite weg, war ja klar. Ich bin aber einigermassen gut vorangekommen hätte es schlimmer erwartet. Vielleicht war mein Impuls gestern auch deswegen so gross, weil Big S. auswärts übernachtet. Ich habe ihn quasi „übergeben“ und er wird heute im Verlaufe des Nachmittages wieder heim kommen. Da sind dann immer tausend Fragen und kleinere und grössere Ängste im Kopf bei mir. Die wollte ich wohl „weggjoggen“. Ja, das ist so ein Thema wenn das eigene Kind einmal nicht daheim übernachtet. Und es ist dann so gespenstisch ruhig. Dafür haben wir Pizza vor dem TV gegessen und den dicken beim abnehmen zugeschaut.-) lustigerweise werde ich tendenziell immer leichter je länger ich Vater bin. Muss die Mehrfachbelastung sein oder das viele Velo fahren was ich betreibe. Es ist aber auch schön, einfach essen zu können was micht gerade dünkt. Ich wünsche allen eine schöne Zeit und bis dann.