Birchermüsli. Themen die mich bewegen

Das ist ein Papablog. Ich bin ein Papablogger. Paparlapapp.

Heute hatte ich eine „Walk & Talk“ Beratung. Dabei spielt sich die Beratung draussen ab. Wir gehen ein Stück zu einem Thema. Manchmal sitzen wir auf einer Bank. Dann kommen auch Hilfsmittel wie Karten, Stifte, Würfel, Bilder oder ähnliches zum Einsatz. Oder natürlich die Natur selber und das Leben welches gerade stattfindet. „Diese Szene da vorne erinnert mich gerade an mein eigenes Leben.“ Gehen und reden finde ich persönlich eine sehr gute Methode um in die Tiefe eines Themas zu gelangen. Auch kann eine Sequenz der Stille besser „ausgehalten“ werden, da draussen immer etwas läuft. Ich kann diese Methode nur empfehlen.

Spieglein Spieglein….

Was ich interessant finde ist die Tatsache, dass ich immer auch „mitgehe“ und so auch „mitlerne“ oder „mitfühle“ und somit bei vielen Sitzungen wie einen Spiegel für mich selbst vorgehalten bekomme. Dann habe ich manchmal das Gefühl dass das Gegenüber ja auch ich sein könnte. Verrückt oder ? Ist aber in der Beratung ein bekanntes Phänomen. Auf jeden Fall bringen mir die Beratungen immer auch viel für mich selber und meine eigene Praxis des Lebens. Das ist toll und macht Freude.

Cannibal Corpse in le locle

Mit meinem Freund und Beratungskollegen von Bolettieri Beratung bin ich nach le Locle zu Cannibal Corpse gefahren. Ich kann nicht mehr viel dazu schreiben habe ich doch schon in diversen Beiträgen von Death Metal und Cannibal Corpse geschrieben. Wenn du rechts bei „suchen“ Cannibal Corpse eingibst, dann findest du meine früheren Beiträge dazu. Nur so viel: Der der im Video hier wie ein Junge schreit, der seine erste Geburtstagskerze sieht, das bin ich!! LOVE & ROCK MANN!!! (das Kind in mir leeebt!)

ROCKNROLL

Waldkindergarten Versuch

Big S. hätte ja eigentlich nun jeden Freitag Vormittag in den Waldkindergarten gehen sollen. Hätte, wenn alles geklappt hätte…hat es nicht ganz. Ich bin mit ihm einige Male hingegangen, er hat sogar einen neuen Rucksack mit super alles für den Wald drinnen erhalten von seinem Gotti. Er war etwa drei Wochen aufgeregt und nervös und hat ständig seinen Rucksack gepackt. Als es dann so weit war, dass er mich wieder hätte gehen lassen sollen, sind die Tränen gekommen und ich bin dann mitgegangen in den Wald. Nach einigen Malen mitgehen fand ich aber dann doch, er sollte wenn schon alleine dort sein, also mit den anderen Kindern und der dortigen Leitung oder dann halt bei mir daheim bleiben, also einfach etwas anderes machen. In Absprache mit meiner Frau haben wir uns entschieden noch zu warten bis er dann auch wirklich will und ohne uns gehen kann, sonst macht das nicht viel Sinn. So sind wir also letzten Freitag wieder einmal in den Zolli zusammen was auch ganz gut ist.-) Wollten WIR in den Waldkindergarten oder wollte Big S. auch? Oder wollte er nur wegen uns auch? hmmm…das ELKIsingen am Montag Vormittag machen wir noch weiter. Big S. hat heute Vormittag zum ersten Mal ganz leicht mitgemacht. Meistens mache ich mich zum Affen und er findet es lustig wenn PAPA wie ein Vogel mit den anderen Kindern rumfliegt oder wie ein Zwerg hüpft…na also ist ja auch gut!

Absprung am Sprungbrätt-Festival in Allschwil

Diesen Samstag findet in Allschwil das Sprungbrätt-Festival statt. Nicht nur weil ich da im OK bin sondern weil es wirklich ein schönes Programm mit auch vielen Kindertauglichen Auftritten gibt empfehle ich das auch hier auf meinem Blog. Kommt alle ans Sprungbrätt-Festival! Es lohnt sich wirklich!

T-shirt von KNIPS KNAPS

Nach meinem ersten Auftritt mit PAPArlapappi und Knips-Knaps habe ich gleich T-shirts machen lassen! Mir gefällt das so gut, da muss ich dran bleiben. Ich kann mir auch vorstellen politische Lieder zu machen und diese dann an Kinderkonzerten an die Erwachsenen zu singen. Mal schauen..

17. September 2018 ist PAPArlapapp in Birsfelden

kommenden Montag, den 17. September 2018 ist von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr PAPArlapapp in Birsfelden. Wir PAPArlapappbieren und tauschen aus. Thema wird der Vaterschaftsurlaub sein und noch anderes. Bis dann gute Zeit und viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.