Ein Gedanke zu „Selbstfürsorge – Punkt 5“

  1. Der seltene Moment einer freien Babyschaukel! Während der „normalen“ Tageszeit spürt man ja meist den Atem des wartenden Vaters / der wartenden Mutter schon im Nacken während der eigene Sohn noch gemütlich schaukelt. Und man weiss genau, wenn ich ihn jetzt rausnehme, dann gnade Gott! Leider wird Fairness nicht bei allen Eltern grossgeschrieben. Habe da so meine Erlebnisse im Schützenmattpark gemacht. Es sollte also Buchungsfenster für Schaukelzeiten geben (Scherz).
    Es gibt zwar überall tolle Schaukeln in Basel, aber es sind dann halt doch immer zu wenige.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.